EM-Qualifikation
Blamage für Weltmeister Italien

Weltmeister Italien hat sich 55 Tage nach dem Triumph von Berlin bis auf die Knochen blamiert, ansonsten starteten die Fußball-Großmächte allesamt mit Siegen in die EM-Qualifikation. Die "Squadra Azzurra" kam gegen den Weltranglisten-65. Litauen in Neapel nicht über ein peinliches 1:1 (1:1) hinaus und steht vor der Neuauflage des WM-Finals am Mittwoch in Frankreich schon unter Druck.

An einer Blamage schrammte die Niederlande beim 1:0 (1:0) dank des Treffers von Joris Mathijsen, Neuzugang beim Hamburger SV, gerade noch vorbei. Mühe hatten auch Otto Rehhagels EM-Helden beim 1:0 (0:0) in Moldawien. Tschechien als vermeintlich stärkster deutscher Gruppengegner wendete erst in letzter Minute einen Fehlstart beim 2:1 (0:0) gegen Wales ab. Erster Tabellenführer in der "deutschen" Gruppe ist die Slowakei nach einem 6:1 (3:0) gegen Zypern.

Tschechien zittert sich zum Auftaktsieg

Frankreich und England starteten mit souveränen Erfolgen in die EM-Qualifikation. Vize-Weltmeister Frankreich kam in Georgien beim Heim-Debüt des früheren Bundesligatrainers Klaus Toppmöller zu einem 3:0 (2:0)-Sieg, England deklassierte den Fußball-Zwerg Andorra 5:0 (3:0).

Italien war in Neapel sogar durch Tomas Danilevicius (21.) in Rückstand geraten, doch Filippo Inzaghi (29.) rettete wenigstens einen Punkt.

In Chisinau bewahrte Joker Nikos Liberopoulos (79.) die Griechen mit seinem Siegtreffer gerade noch vor einer ähnlichen Enttäuschung wie vor zwei Jahren in der WM-Qualifikation (1:3 in Albanien). Die Gäste machten sich das Leben selbst schwer, Angelos Basinas verschoss in der 28. Minute einen Elfmeter. Erster Tabellenführer der Gruppe C ist derweil Bosnien-Herzegowina, das einen 5:2 (3:1)-Sieg auf Malta feierte. Ein Tor steuerte auch der Leverkusener Sergej Barbarez bei. Deutlich gewann auch Norwegen beim 4:1 (3:0) in Ungarn. Zwei Treffer erzielte dabei der Bayern-Schreck Ole Gunnar Solskjaer.

Seite 1:

Blamage für Weltmeister Italien

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%