EM-Qualifikation
DFB-Team vor Auswärts-Hürde Slowakei

Nach den erfolgreichen Heim-Auftritten hat sich die deutsche Nationalmannschaft nun vorgenommen auch auswärts zu punkten. Außerdem soll gleichzeitig ein großer Schritt in Richtung EM-Qualifikation gemacht werden. Bei allem Selbstvertrauen, das die DFB-Auswahl vor der Partie (20.45 Uhr/live in der ARD) in Bratislava gegen die Slowakei an den Tag legt, forderte Kapitän Michael Ballack volle Konzentration, um einen ersten Rückschlag unter Bundestrainer Joachim Löw zu vermeiden.

"Der Gegner ist sehr stark. Das ist Grund genug, vorsichtig zu sein. Man kann sich in jedem Spiel etwas kaputtmachen. Deshalb muss man immer vor Rückschlägen und zu viel Euphorie warnen", sagte Ballack nach der Ankunft am Dienstagmittag in Bratislava. Auch Löw mahnte an, "dass wir Konstanz und Dominanz erst unter Beweis stellen müssen". Das dritte Spiel in der EM-Qualifikation sei deshalb ein "echter Härtetest. Wir können uns auf einen heißen Tanz gefasst machen. Wir sind uns der Wichtigkeit bewusst."

Löw sieht Team "gut vorbereitet"

Allerdings unterstrich Ballack auch, "dass wir große Zuversicht ausstrahlen und an die letzten Spiele anknüpfen werden". Löw sieht sein Team nach zuletzt vier Siegen "sehr gut vorbereitet, voller Zuversicht und Optimismus. Die Slowaken haben in Wales imponiert, aber wir sind in der Lage, mit einem Sieg die Weichen zu stellen."

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wartet auswärts jedoch, abgesehen vom 13:0 gegen Fußball-Zwerg San Marino, seit über 15 Monaten auf ein Erfolgserlebnis. Drei Niederlagen und zwei Remis bei einem Torverhältnis von 4:10 standen vor der WM seit dem 4:1 in Nordirland am 5. Juni 2005 zu Buche. Darunter auch das 0:2 am 3. September 2005 in der Slowakei.

Doch Ballack und Löw wähnen die Mannschaft inzwischen stabil genug, um die leidige Negativserie zu beenden. "Durch diese WM ist die Mannschaft einen Schritt weiter. Sie hat das Zutrauen, dass sie auch auswärts kompakt steht und nach vorne spielt", sagte Löw, für den die Pleite gegen die Slowaken vor 13 Monaten "keine Rolle" mehr spielt. Es mache keinen Sinn, darauf einzugehen, "wir haben eine andere Mannschaft".

Seite 1:

DFB-Team vor Auswärts-Hürde Slowakei

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%