Fußball
Energie behält drei Punkte in Cottbus

Energie Cottbus konnte sich am neunten Spieltag der 2. Bundesliga mit 2:0 gegen die Spvgg Unterhaching durchsetzen. Francis Kioyo (32.) und Sergiu Radu (54.) trafen für das Team von Petrik Sander.

Energie Cottbus hat in der 2. Bundesliga den VfL Bochum als Tabellenführer abgelöst. Mit einem 2:0 (1: 0)-Erfolg gegen die Spvgg Unterhaching zogen die Lausitzer aufgrund der mehr erzielten Tore an den punktgleichen Westfalen vorbei. Die Gastgeber zeigten sich gut erholt von der unerwarteten 2:3-Niederlage zwei Wochen zuvor in Karlsruhe und feierten am neunten Spieltag den sechsten Sieg. Unterhaching, das zum vierten Mal in Folge verlor, steckt dagegen in der Krise und wartet seit acht Partien auf einen Sieg.

Francis Kioyo (32.) und Sergiu Marian Radu (54.) erzielten die Treffer für die mit drei Stürmern sehr offensiv agierenden Hausherren. Vor 11 600 Zuschauern profitierte der Kameruner Kioyo beim 1:0 von einer Unsicherheit in der Hachinger Hintermannschaft. Necat Aygün köpfte auf den Rücken seines Mitspielers Stefan Buck, den abprallenden Ball köpfte Kioyo zu seinem fünften Treffer im sechsten Punktspieleinsatz für Energie ein.

Seitfallzieher weckt Gastgeber auf

Dabei hatten sich die Gastgeber bis dahin schwer getan und mussten mit ansehen, wie die gegenüber dem 0:1 vor zwei Wochen gegen den 1. FC Saarbrücken auf vier Positionen veränderten Hachinger durch einen Seitfallzieher von Carsten Sträßer (14.) die beste Chance der Anfangsphase hatten.

Nach der Führung agierten die Hausherren zielstrebiger und kamen fast zwangsläufig zum 2:0 durch Radu, der nach sehenswertem Einsatz von Mittelfeldmann Markus Dworrak frei zum Schuss kam.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%