Entschuldigung bei den Fans und Offiziellen
Marcelinho zeigt Reue und will bleiben

Marcelinho hat den "Gang nach Canossa" angetreten und sich bei seinem Verein Hertha BSC Berlin für seine um zehn Tage verspätete Rückkehr aus dem Urlaub entschuldigt. "Ich habe große Fehler gemacht. Ich entschuldige mich dafür beim Verein und den Anhängern", verkündete der Brasilianer in einem Interview mit der Bild-Zeitung.

Außerdem erklärte der Mittelfeldspieler seine generelle Bereitschaft, seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag erfüllen zu wollen: "Ich will bei Hertha bleiben."

Das Hinspiel in der dritten UI-Cup-Runde gegen den FK Moskau (0:0), für das Marcelinho aus disziplinarischen Gründen nicht berücksichtigt worden war, verfolgte der Brasilianer per Live-Ticker auf der Hertha-Homepage. "Ich hätte gerne im UI-Cup gespielt", sagte er. Stattdessen musste Marcelinho seinen Trainingsrückstand mit Zusatz-Einheiten im Trainingslager im österreichischen Bad Waltersdorf aufholen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%