Fußball
Erlösung für Saarbrücken

Am 8. Spieltag der 2. Bundesliga platzte beim 1. FC Saarbrücken endlich der Knoten. Die Saarländer konnten sich dank des 1:0 (1:0)-Erfolgs bei der Spvgg Unterhaching über den ersten Saisonsieg freuen.

Der 1. FC Saarbrücken hat durch den ersten Sieg seit rund fünf Monaten das Tabellenende der 2. Fußball-Bundesliga verlassen. Die Saarländer gewannen nach zuvor nur einem Punkt aus sieben Spielen bei der Spvgg Unterhaching mit 1:0 (1:0) und gaben durch den ersten Erfolg seit dem 1. Mai (3:2 bei LR Ahlen) den letzten Platz an Ahlen ab.

Dafür rutschten die Hachinger durch das siebte Spiel in Folge ohne Sieg immer weiter in den Keller. Bei nur noch einem Punkt Vorsprung auf die Saarländer könnte nun auch Trainer Harry Deutinger unter Druck geraten. Tragischer Held der Saarbrücker war Stümer Henrich Bencik, der bereits in der 1. Minute den Siegtreffer erzielt hatte, nach einer Stunde aber mit einer möglicherweise schwerwiegenden Knieverletzung ausschied.

Vor 2 500 Zuschauern zeigten die Gastgeber eine völlig desolate Leistung, spielten ohne Mut und Selbstvertrauen und blieben demnach im ersten Durchgang ohne Torchance. Die gegenüber den letzten Wochen stark verbesserten Saarbrücker benötigten aber einen schweren Schnitzer von Bruno Custos zum Führungstreffer. Im zweiten Durchgang spielte Schiedsrichter Christian Fischer (Hemer) eine unglückliche Rolle. Zunächst verweigerte einem korrekten Treffer von Saarbrückens Mustapha Hadji wegen angeblicher Abseitsstellung zu Unrecht die Anerkennung (60.), wenige Minuten später Unterhaching einen Strafstoß.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%