Ernsthafte Verletzung beim Defensiv-Spieler der Australier
Schweinsteigers Foul: Das Aus für Popovic

Turnier-Aus für Australiens Popovic nach Foul von Schweinsteiger

HB FRANKFURT/MAIN. Für Australiens Verteidiger Tony Popovic ist der Confederations Cup schon nach dem ersten Spiel beendet. Der 31-Jährige zog sich am Mittwochabend beim 3:4 gegen die deutsche Fußball-Nationalmannschaft eine Verletzung im rechten Knöchel zu. "Es sieht nach einer schweren Verstauchung aus. Er wird nicht mehr zum Einsatz kommen können", sagte ein australischer Teamsprecher am Donnerstag. Popovic war von Bastian Schweinsteiger gefoult worden. Ob die Bänder oder der Knochen im Fußgelenk des Profis vom englischen Erstligaa-Asteiger Crystal Palace schlimmer beschädigt sind, soll eine Untersuchung in Nürnberg ergeben. Dort bestreitet Australien am Samstag (20.45 Uhr) sein zweites Spiel in der Gruppe A gegen Argentinien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%