Ersatztorwart der Selecao
Ceni erhält Vorzug vor „Kronprinz “Cesar

Nationaltrainer Carlos Alberto Parreira hat sich für seine Nummer zwei im Tor von Weltmeister Brasilianer entschieden. Routinier Rogerio Ceni machte das Rennen und stach den jüngeren Julio Cesar aus.

Auf Erfahrung setzt Brasiliens Nationaltrainer Carlos Alberto Parreira bei seiner Entscheidung für die Nummer zwei hinter Stammtorwart Dida. Rogerio Ceni von Club-Weltmeister FC Sao Paulo hat das Rennen gemacht und wird bei der WM im Falle eines Ausfalls von Dida als Ersatzmann zum Einsatz kommen. Parreira zog den Routinier dem 26 Jahre alten Julio Cesar vor. Dem Schlussmann von Italiens Top-Club Inter Mailand gehört dennoch als "Kronprinz" von Stammtorhüter Dida die Zukunft.

Torgefährlicher Torhüter

Ceni ist ein echter Torjäger zwischen den Pfosten, der wie Paraguays Paradiesvogel Jose Luis Chilavert bei der WM 1998 gerne zu Freistößen und Elfmetern antritt. Für den FC Sao Paulo hat er in seiner Karriere bereits 61 Treffer erzielt, Chilaverts Rekord steht laut Fifa-Statistik bei 62 Toren. In der "Selecao" wird Ceni die Freistöße aber Weltfußballer Ronaldinho überlassen müssen.

Ceni war erst in letzter Sekunde für den angeschlagenen Marcos (Palmeiras Sao Paulo), bei der WM vor vier Jahren noch die Nummer eins, auf den WM-Zug aufgesprungen. Dida trägt bei seiner drittten Endrunde erstmals die Hauptverantwortung im brasilianischen Tor. 1998 war er noch Schlussmann Nummer drei, 2002 rückte er eine Stelle vor.

Die Brasilianer waren am Sonntagabend gegen 22.00 Uhr in ihrem Berliner WM-Hotel am Kurfürstendamm eingetroffen. Eine große Fan-Schar hatte sich eingefunden, doch Ronaldinho und Co. verschwanden sofort durch den Nebeneingang in die exklusiv vom Titelverteidiger genutzten Aufzüge. Am Montagnachmittag geht es zur Platzbesichtigung ins Olympiastadion, wo am Dienstag um 21.00 Uhr das erste Gruppenspiel der Brasilianer gegen Kroatien stattfindet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%