Erstes Spiel für Chicago
Schweinsteiger on fire

Erstes Tor im ersten Spiel und „Man oft the Match“: Bastian Schweinsteiger startet souverän in sein Amerika-Abenteuer. Doch es gibt noch viel zu tun.
  • 0

New YorkEs ist ein Auftakt nach Maß: Gerade mal 17 Minuten benötigte Bastian Schweinsteiger am Samstag, um sämtliche Erwartungen zu bestätigen, die sein neuer Club Chicago Fire in ihn gesteckt hat. Nach einer Flanke im Anschluss an einen Eckball köpfte der 32-Jährige bei seinem Debut in der US-Fußballliga MLS das 1:0 gegen Montreal Impact.

Dass das Spiel am Ende mit 2:2 endete, schmälerte Schweinsteigers Freude über den gelungenen Einstand jedoch ein wenig. „Ich bin etwas traurig, dass wir heute nicht gewonnen haben“, sagte er vor einer Traube Reportern, die sich nach dem Abpfiff in der Spielerkabine um ihn gebildet hatte. Schweinsteiger geht am liebsten als Sieger vom Platz, mit Mittelmaß gibt er sich nicht zufrieden.

Diese Einstellung, den Erfolg des Teams über alles zu stellen, kommt bei den Amerikanern gut an. Schweinsteiger, nach glanzvollen Jahren in München und einem enttäuschenden Abstecher nach Manchester, ist erst seit Dienstag in Chicago. Schon vor dem Spiel war er dort mit Superlativen überhäuft worden: Als „Hoffnungsträger“, „Ikone“ und „Legende“ bezeichneten sie ihn. Vereinschef Nelson Rodríguez nannte ihn auf der ersten gemeinsamen Pressekonferenz gar einen „Fußballgott“.

„Ich kann keine Titel garantieren“, erwiderte Schweinsteiger die Überschwänglichkeiten der ersten Tage. Und dennoch: Chicagos Erwartungen an den Weltmeister sind sehr hoch. Nicht nur wegen der Vielzahl an nationalen und internationalen Titeln, die er mit dem FC Bayern und der Deutschen Nationalelf geholt hat.

Kommentare zu " Erstes Spiel für Chicago: Schweinsteiger on fire"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%