Fußball
Essien-Transfer zu Chelsea in trockenen Tüchern

Der Transfer von Olympique Lyons Mittelfeldspieler Michael Essien zu Chelsea London ist perfekt. Der Ghanaer wechselt für 38 Mill. Euro zu den "Blues". Dies erklärte Lyons sportlicher Berater Bernard Lacombe.

Chelsea London hat mit dem französischen Meister Olympique Lyon Einigung im Transferpoker um den ghanaischen Mittelfeldspieler Michael Essien erzielt. Essien wechselt für 38 Mill. Euro zum englischen Titelträger FC Chelsea. Dies teilte Bernard Lacombe, sportlicher Berater in Lyon, am Montag mit. Demnach unterzeichnet der 22 Jahre alte Nationalspieler nach der medizinischen Untersuchung am Dienstag einen Fünf-Jahres-Vertrag bei Chelsea.

Lyons-Präsident Jean-Michel Aulas hatte bereits zuvor angekündigt: "Zu unserem großen Bedauern wird er Lyon verlassen." Der Verein habe zwar alles getan, um Essien zu halten, "aber wir konnten ihn nicht dazu bringen zu bleiben".

Chelseas teuerster Einkauf der Vereinsgeschichte

Eine Einigung mit den "Blues" sei im Prinzip erreicht, es gehe nur noch um Details, ergänzte Aulas. Damit ist Essien Chelseas teuerster Einkauf der Vereinsgeschichte.

Zuvor hatte Lyon mehrere lukrative Offerten aus London ausgeschlagen und dabei immer wieder betont, Essien unter allen Umständen halten zu wollen. Nachdem sich Essien aber zuletzt geweigert hatte, weiter für Olympique zu spielen, und seine Karriere in Frankreich als beendet bezeichnet hatte, lenkte Lyon nun ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%