Fußball
Euphorie in Stuttgart trotz mäßigen Saisonstarts

30 000 Fans machten am Sonntagvormittag das Klubgelände des VfB Stuttgart unsicher, um die traditionelle Saisoneröffnung der Schwaben zu begehen. "So etwas habe ich noch nie erlebt", staunte Jon Dahl Tomasson.

Die Fans des VfB Stuttgart sind euphorisiert: Nach den Verpflichtungen von Trainer Giovanni Trapattoni und "Dänen-Bomber" Jon Dahl Tomasson kamen trotz des mäßigen Saisonstarts der Schwaben beim MSV Duisburg (1:1) rund 30 000 Fans zur traditionellen Saisoneröffnung. Rund um das VfB-Klubzentrum tummelten sich am Sonntagvormittag auf der gesperrten Mercedesstraße an Aktionsständen und bei der Autogrammstunde so viele Anhänger wie noch nie.

"So etwas habe ich noch nie erlebt. Wenn uns die Fans auch während der Saison so unterstützen, können wir gemeinsam einiges erreichen", meinte der erstaunte Jon Dahl Tomasson. Ihr erstes Heimspiel bestreiten die Schwaben am kommenden Sonntag (14. August) gegen Aufsteiger 1. FC Köln.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%