Euphorie kennt keine Grenzen
Ganz Deutschland im Fußballrausch

Zwischen Flensburg und Passau grassiert das WM-Fieber: 21,27 Millionen Zuschauer verfolgten am Dienstag den Sieg der Klinsmann-Kicker im Fernsehen. Mit einem Marktanteil von 82,2 Prozent erreichte die ARD eine Bestmarke für das laufende WM-Turnier. Auch die "Public-Viewing-Areas" verzeichneten neue Besucherrekorde.

HB BERLIN. Der dritte WM-Sieg der deutschen Elf hat die Fans in einen Fußballrausch versetzt. Rund 700 000 Zuschauer kamen am Dienstag nach Veranstalterangaben auf die Fan-Meile am Brandenburger Tor. Unweit des Olympiastadions feierten weitere 22 000 Fans in der ausverkauften Waldbühne. Unmittelbar nach dem Abpfiff bildete rund um die Gedächtniskirche ein Autokorso aus mehreren hundert Fahrzeugen.

Auch in Hamburg und Stuttgart jubelten zehntausende Fußballfreunde über den Sieg der deutschen Kicker. In Köln bewarfen sich englische und deutsche Fans mit Flaschen. Die Polizei musste eingreifen. Der Zwischenfall ereignete sich vor dem Anpfiff des Spiels England - Schweden auf dem Platz Alter Markt in der Kölner Altstadt. Verletzt wurde niemand, auch Festnahmen gab es zunächst nicht. Die Polizei sei sehr schnell dazwischen gegangen und habe die Gruppen voneinander getrennt, sagte ein Sprecher.

Ansonsten verliefen die Fan-Feiern bis zum Abend weitgehend friedlich. In Berlin versammelten sich schon Stunden vor Anpfiff des Spiels Deutschland - Ecuador trotz brütender Hitze hunderttausende Fans auf der zwei Kilometer langen Fan-Meile zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule. Die Polizei war erstmals mit fast 5 000 Beamten im Einsatz, rund 800 mehr als beim letzten WM-Spiel in der Hauptstadt.

Viele Gäste waren dem Rat der Polizei gefolgt und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Spiel und zu den "Public-Viewing-Areas" angereist. Größere Verkehrsprobleme blieben zumindest bis kurz nach Abpfiff aus. Probleme mit randalierenden Fans gab es den Angaben zufolge nicht.

Seite 1:

Ganz Deutschland im Fußballrausch

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%