Fußball
Everton bietet acht Millionen für Baros

Der Kreis der Interessenten an Milan Baros vom FC Liverpool hat sich um den Ligakonkurrenten FC Everton erweitert. Die "Toffees" bieten acht Mill. Euro Ablöse und wollen den Transfer bis Donnerstag perfekt machen.

Der meistbegehrte Spieler auf dem Transfermarkt ist derzeit wohl Milan Baros: Nachdem die Verhandlungen mit dem deutschen Vizemeister Schalke 04 gescheitert sind, streckt nun der englische Erstligist FC Everton die Finger nach dem EM-Star aus. Acht Mill. Euro Ablöse ist den "Toffees" der Angreifer von Champions-League-Sieger FC Liverpool wert. Das Geschäft mit dem Erzrivalen will Everton bis Donnerstag über die Bühne bringen, damit der 23-Jährige bereits in der kommenden Woche bei der Qualifikation für die "Königsklasse" gegen den spanischen Erstligisten FC Villarreal eingesetzt werden kann.

Liverpool fordert nach derzeitigem Stand allerdings mindestens neun Mill. Euro für den tschechischen Nationalstürmer. An der hohen Ablöseforderung war zuletzt auch der Wechsel zu den "Knappen" gescheitert. Ursprünglich wollte Schalke den Torschützenkönig der EM 2004 in Portugal nur ausleihen. Neben Everton bemühen sich derzeit aber auch Ligakonkurrent Aston Villa sowie der französische Erstligist AS Monaco um Baros.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%