Fußball
Fach schockiert über Petrows Abgang

Katerstimmung bei Holger Fach: Nach dem Weggang von Stürmer Martin Petrow sieht der Coach des Bundesligisten VfL Wolfsburg keine Alternative. "Der Zeitpunkt des Wechsels ist eine Katastrophe", ärgerte sich Fach.

Während sich die Führungsetage des VfL Wolfsburg über einen Transfer-Rekord freut, ist die sportliche Leitung schockiert. "Ich sehe keinen, der Martin Petrow ersetzen kann. Sein Abgang ist mehr als ein herber Verlust. Der Zeitpunkt des Wechsels ist eine Katastrophe", sagte der neue Trainer Holger Fach zum Wechsel des bulgarischen Nationalspielers nach wochenlangem Hin und Her zum spanischen Ex-Meister Atletico Madrid für die festgeschriebene Ablösesumme von zehn Mill. Euro.

Zwölf Tore und 14 Vorlagen

Mit zwölf Saisontoren und 14 Vorlagen war der 26 Jahre alte Linksfuß in der vergangenen Saison beim VfL der herausragende Akteur. In dem System von Fach sollte der Flügelspieler eine zentrale Rolle einnehmen, weshalb der Coach das Saisonziel der Niedersachsen jetzt gefährdet sieht. "Solange wir für Martin keinen Ersatz haben, brauchen wir das Wort Uefa-Pokal nicht in den Mund zu nehmen", sagte Fach. Der sportliche Leiter hofft, dass die Einnahmen in einen gleichwertigen Ersatz investiert werden.

Auf dem Weg nach Spanien

Unterdessen befindet sich Petrow, der am Dienstag zum zweiten Mal Vater geworden ist, auf dem Weg in die spanische Hauptstadt, wo vermutlich am Donnerstag der sportmedizinische Check und danach die offizielle Vorstellung vollzogen wird. Atletico erklärte am Dienstag, alle Bedingungen für einen Transfer Petrows zu erfüllen. Die Ablösesumme war für einen Ausstieg aus dem bis 2007 laufenden Vertrag festgeschrieben. So soll die Summe in zwei Raten gezahlt werden und Petrow für den Wechsel zudem auf Geld verzichtet haben.

Der Mittelfelspieler will sich am Rande des UI-Cup-Rückspiels am kommenden Samstag gegen den zweimaligen schwedischen Uefa-Cup-Sieger IFK Göteborg noch von der Mannschaft und den Verantwortlichen verabschieden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%