Fans warteten vergeblich auf Aufeinandertreffen
Argentinien in Deutschland eingetroffen

Die Nationalmannschaft Argentiniens ist neun Tage vor Beginn der WM in Deutschland angekommen. Die "Gauchos" landeten am Nachmittag mit zehn Minuten Verspätung am Nürnberger Flughafen.

Das WM-Fieber steigt in Deutschland kontinuierlich und langsam trudeln auch alle für die Titelkämpfe qualifizierten Teams im Gastgeberland ein. Am Mittwochnachmittag landete die argentinische Nationalmannschaft mit zehn Minuten auf dem Nürnberger Flughafen. Bei der Ankunft des zweimaligen Titelträges, der aus Neapel anreiste, regnete es heftig.

Nach der Ankunft bestiegen die Südamerikaner und ihr Trainer Jose Pekerman, die am Vortag im italienischen Salerno ein Testspiel gegen den WM-Debütanten Angola 2:0 gewonnen hatten, sofort einen Bus zur Weiterfahrt ins WM-Quartier im 25 Autominuten entfernten Herzogenaurach. In der Ankunftshalle des Airports warteten damit rund 50 Fans vergeblich auf die "Erben" von Argentiniens Idol Diego Maradona.

Die Auswahl des Weltmeisters von 1978 und 1986 bestreitet am 10. Juni (Samstag) in Hamburg ihr Auftaktspiel in der Vorrunden-Gruppe C gegen den WM-Neuling Elfenbeinküste. Weitere Gegner der "Albiceleste" sind am 16. Juni in Gelsenkirchen Serbien und Montenegro sowie fünf Tage später in Frankfurt die Niederlande in einer Neuauflage des WM-Finales von 1978.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%