FC Bayern München
Barcelona will Makaay zurück nach Spanien holen

Roy Makaay könnte es möglicherweise wieder in die spanische Primera Division ziehen. Champions-League-Sieger FC Barcelona ist laut spanischen Medienberichten offenbar an einer Verpflichtung des Stürmers vom deutschen Meister Bayern München interessiert. Danach soll es bereits Kontakte der Klubführung mit dem Berater der 31 Jahre alten Niederländers, Rob Jansen, gegeben haben. Die Katalanen suchen nach dem Weggang des schwedischen Stürmers Henrik Larsson, der in der kommenden Saison in seiner Heimat für den Erstligisten Helsingborg IF spielen wird, einen Nachfolger.

Makaay entspricht Barcas Anforderungsprofil

In den Berichten hieß es, Makaay entspreche trotz seines Alters dem Anforderungsprofil des spanischen Meisters. Zudem habe der ehemalige niederländische Nationaltrainer Frank Rijkaard, der seit 2003 bei Barca unter Vertrag steht, eine sehr hohe Meinung von Makaay.

Der Stürmer war in der vergangenen Saison bei den Bayern wegen seiner anhaltenden Formschwäche in die Kritik geraten. Nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Saisonhälfte wurde sein Vertrag mit den Münchnern jedoch vorzeitig bis zum 30. Juni 2008 verlängert. Sein Marktwert wird auf 13 Mill. Euro taxiert. Makaay hatte vor seinem Wechsel nach Deutschland lange Zeit bei Deportivo La Coruna gespielt. Bei Barcelona steht auch Makaays Landsmann Mark van Bommel unter Vertrag, der ebenfalls von Jansen beraten wird und um den sich die Bayern vergeblich bemüht hatten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%