FC Bayern steht Dauer-Vertragspoker bevor
Heißer Herbst für Hoeneß

In Champions League und Bundesliga laufen für den FC Bayern München die Wochen der Wahrheit, hinter den Kulissen muss Manager Uli Hoeneß aber dringend die Weichen für die kommenden Jahre stellen. Noch wird beim deutschen Rekordmeister alles vom weiter ungeklärten Vertragspoker mit Superstar Michael Ballack überschattet. Ist die wichtigste Personalie endlich geklärt, geht der heiße Herbst für Hoeneß erst so richtig los. Gleich zehn weitere Verträge laufen im Sommer 2006 aus - besondere Brisanz versprechen dabei die Verhandlungen mit den deutschen Nationalspielern Oliver Kahn und Sebastian Deisler.

dpa MÜNCHEN. Zuvor muss aber die Personalie Ballack vom Tisch, und die Zeichen sprechen für eine baldige Entscheidung. Einen Tag nach dem Champions- League-Spiel gegen Juventus Turin trifft sich Ballack an diesem Mittwoch mit der Bayern-Spitze. „Unser Angebot ist auf dem Tisch, die Argumente sind ausgetauscht. Er muss nur noch sagen: Ja oder Nein“, sagte Hoeneß zum aus seiner Sicht seit Juli unveränderten Verhandlungsstand.

Ob er das angeblich auf bis zu zehn Mill. € pro Jahr taxierte Angebot bis 2010 annehmen wird, konnte Ballack aber bisher erfolgreich verheimlichen. „In näherer Zukunft“ werde er sich mitteilen, lautete die letzte Äußerung des 29-Jährigen, der die kolportierten Angebote von Manchester United und Real Madrid trefflich für sich nutzt.

Schon lange vor den ersten für die Winterpause terminierten Gesprächen verkündete Torwart Kahn, dass er bei einem neuen Kontrakt für sich - im Gegensatz zu vielen Kollegen - keine Gehaltsreduzierung erwarte. „Gute Leistungen sind doch immer gut bezahlt worden“, sagte Kahn. Sollte Hoeneß also bei seiner neuen rigorosen Sparpolitik - die Verteidiger Robert Kovac zum Abschied bewegte - nach Ballack keine zweite Ausnahme machen und von Kahn einen Tribut zum Abbau der hohen Personalkosten verlangen, steht dem FC Bayern ein Konflikt oder zumindest ein weiterer zäher Poker ins Haus.

Seite 1:

Heißer Herbst für Hoeneß

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%