Fifa Puskás-Preis Die zehn schönsten Tore des Jahres

Seite 5 von 11:
Lionel Messi, Argentinien

Lionel Messi – viermal Champions-League-Sieger, achtmal spanischer Meister, fünfmal Weltfußballer des Jahres, 472 Tore in 547 Spielen für den FC Barcelona. Allein – im Nationaltrikot will es für den besten und teuersten Fußballer der Welt nicht recht gelingen mit dem Titel. Zuletzt scheiterte er mit Argentinien im Finale der Copa América an Chile. Und dabei war der Finaleinzug doch noch so souverän gelungen: Im Halbfinale am 21. Juni fertigte man die USA mit 4:0 ab, zum 2:0 traf Messi mit diesem Prachtexemplar von Freistoß. Immerhin bekommt er damit die Gelegenheit, auch noch den Puskás-Preis zu gewinnen. Der fehlt ihm noch in der Sammlung – und dabei gewann Erzfeind Cristiano Ronaldo ihn sogar im ersten Anlauf.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Neymar, Brasilien
Seite 1234567891011Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Fifa Puskás-Preis - Die zehn schönsten Tore des Jahres

0 Kommentare zu "Fifa Puskás-Preis: Die zehn schönsten Tore des Jahres"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%