Fußball
Finnlands Verband wittert Betrug in Meisterschaft

Auch im finnischen Fußball gibt es erste Anzeichen eines Wettskandals: Beim 8:0-Erfolg von Haka Valkeakoski über Allianssi Vantaa gab es erstaunlich hohe Wetteinsätze. Der Verband hat nun Untersuchungen eingeleitet.

Unregelmäßigkeiten bei Sportwetten bringen nun auch den finnischen Profi-Fußball in den Verdacht eines Wettskandals. Das Meisterschafts-Spitzenspiel zwischen Titelträger Haka Valkeakoski und "Vize" Allianssi Vantaa, das am 7. Juli mit einem 8:0-Kantersieg für Haka endete, wird auf Unregelmäßigkeiten untersucht.

Der Buchmacher Veikkaus registrierte 50 Prozent höhere Wetteinsätze auf dieses Spiel. Die Mehrheit der Kunden haben auf einen Erfolg Hakas mit mehr als zwei Toren Unterschied gesetzt, die Sieger bekamen das 8,787-fache ausgezahlt.

Der finnische Verband hat Untersuchungen eingeleitet. Die Ergebnisse will die Europäische Fußball-Union (Uefa) abwarten und dann entscheiden, ob man sich einschalten wird.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%