Fußball
Frankfurt legt Grundstein für Uefa-Cup-Halbfinale

Die Frauen des Bundesligisten 1. FFC Frankfurt haben sich im Viertelfinal-Hinspiel des Uefa-Cups eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel erarbeitet. Bei Arsenal London kamen die Hessinnen zu einem 1:1-Unentschieden.

Der 1. FFC Frankfurt hat den Grundstein zum Erreichen des Halbfinals im Uefa-Pokal gelegt. Im Viertelfinal-Hinspiel kam der deutsche Frauen-Meister bei Arsenal London zu einem 1:1-Remis und hat im Rückspiel am kommenden Samstag alle Trümpfe in der Hand.

Sandra Smisek hatte die Frankfurterinnen in der 24. Minute in Führung gebracht. Nachdem Pia Wunderlich in der 33. Minute bei einem Schuss an den Innenpfosten Pech hatte, gelang den Britinnen unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff der Treffer zum 1:1-Endstand. Das große Ziel der Frankfurterinnen ist es, als Uefa-Cup-Sieger die Nachfolge des Erzrivalen Turbine Potsdam anzutreten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%