Fußball
Frankreichs große WM-Elf bestreitet Benefiz-Spiel

Die französische Nationalmannschaft, die 1998 den WM-Titel im eigenen Land errang, trifft sich aus traurigem Anlass wieder. Ein Benefiz-Spiel ist den Hinterbliebenen des Flugzeugabsturzes in Venezuela gewidmet.

Die französischen Weltmeister von 1998 treten noch einmal für einen guten Zweck an: Zu Gunsten der Hinterbliebenen der bei dem Flugzeugabsturz am vergangenen Dienstag in Venezuela umgekommenen 152 Landsleute messen sich die Ballkünstler wahrscheinlich im Dezember mit einer Auswahl der Karibik-Inseln Martinique und Guadeloupe. Organisator des Spiels ist der frühere französische Nationaltorwart Bernard Lama.

Insgesamt waren bei dem Absturz der Maschine, die sich auf dem Flug von Panama nach Martinique befand, 160 Personen uns Leben gekommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%