Fußball
Franz Kremer bekommt beim FC seine eigene Straße

Die Straße zum Geißbockheim heißt nicht mehr Cluballee, sondern Franz-Kremer-Allee. Mit der Umbenennung will der 1. FC Köln seinem verstorbenen ersten Präsidenten ein Denkmal errichten.

Der 1. FC Köln setzt Franz Kremer ein Denkmal. Zum Gedenken an den ersten Präsidenten des Traditionsklubs wird die Straße zum Geißbockheim von Cluballee in Franz-Kremer-Allee umbenannt. Kremer wäre am Samstag 100 Jahre alt geworden.

"Franz Kremer hat in seiner Zeit als FC-Präsident den Klub in unnachahmlicher Weise geprägt", würdigt FC-Präsident Wolfgang Overath seinen Amtsvorgänger. "Der Boss" habe dem FC schon in den Anfängen professionelle Strukturen gegeben und Spielern sowie Fans mit dem Geißbockheim ein Zuhause geschenkt, ergänzte der Ex-Nationalspieler.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%