Französischer Nationalstürmer bleibt bei Arsenal
Henry stürmt nicht nach Barcelona

Thierry Henry hat dem FC Barcelona eine Absage erteilt und bekräftigt, auch weiterhin für Arsenal London auf Torejagd zu gehen: "Ich liebe den Klub und habe mich dazu entschlossen, hier zu bleiben", sagte der Franzose.

Die Spekulationen um die Zukunft von Thierry Henry sind beendet: Der vom spanischen Meister FC Barcelona umworbene französische Nationalspieler hat seine Treue zu Arsenal London bekundet. "Ich liebe diesen Klub und habe mich dazu entschlossen, hier zu bleiben", sagte der 28 Jahre alte Kapitän der "Gunners" dem englischen Boulevardblatt Sun: "Ich kann allen meinen Fans und den Leuten, die sich um mich kümmern, versichern, dass ich das Team auch im neuen Stadion anführen werde."

Henrys Vertrag bei dem Londoner Klub endet im Sommer 2007. Zuletzt war von englischen und spanischen Medien über einen Wechsel des Stürmer-Stars zu "Barca" in die Primera Division spekuliert worden. "Es gab viele haltlose Gerüchte. Die Wahrheit ist, dass ich nie mit jemandem von einem anderen Klub gesprochen und mich mit keinem getroffen habe. Damit sollten all´ diese Geschichten beendet sein - wir können also weiter machen", sagte Henry. 1999 war er von Juventus Turin zum Klub des deutschen Nationaltorhüters Jens Lehmann gewechselt, wo Henry zum erfolgreichsten Torjäger in der langen Geschichte Arsenals avancierte.

Neben Henry wird auch der niederländische Nationalspieler Robin van Persie Arsenal erhalten bleiben. Der Flügelstürmer unterschrieb einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag. "Ich bin sehr glücklich, meinen Kontrakt bis 2011 verlängert zu haben", sagte der 22-Jährige. Arsenal hat als Fünfter der Premier League derzeit bereits 24 Punkte Rückstand auf Tabellenführer und Titelverteidiger FC Chelsea.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%