Frauen-WM 2011
WM-OK setzt auf Ticketvermarkter von 2006

Nach den guten Erfahrungen bei der Männer-WM 2006 setzt das OK der Frauen-WM 2011 in Deutschland auf den gleichen Ticketvermarkter. Der Vorverkauf startet am 29. Oktober.

Der Eintrittskarten-Verkauf für die Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland wird von derselben Firma (CTS Eventim) abgewickelt, die auch bei der Männer-WM 2006 für den Ticket-Vertrieb zuständig war. Das deutsche Organisationskomitee (OK) unterzeichnete einen Kooperationsvertrag mit dem Ticket-Vermarkter.

"Die Frauen-WM stellt uns im Ticketing vor ebenso große Herausforderungen wie die der Männer. Ich kann jetzt schon ankündigen, dass wir auch für die Frauen-WM 2011 ein absolut fanfreundliches Ticket-Verfahren anbieten werden", sagte der Generalsekretär des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Wolfgang Niersbach.

Die erste Verkaufsphase beginnt am 29. Oktober und endet am 31. Januar 2010. Während dieser Zeit können auf der Internetseite des Weltverbands (www.Fifa.com) ausschließlich die sogenannten "Städte-Serien" gebucht werden. "Damit möchten wir bewusst den Bewohnern rund um die Spielorte eine Art Vorkaufsrecht einräumen. Sie sollen sich zuerst die besten Plätze sichern können - in der Gewissheit, bei allen Frauen-Weltmeisterschaftsspielen in ihrem Stadion live dabei zu sein", erklärte OK-Präsidentin Steffi Jones.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%