FSV Luckenwalde
Schlappner bringt DFB-Gegner auf Trab

Klaus Schlappner wird den FSV Luckenwalde für das "Match des Jahres" gegen die DFB-Auswahl am Dienstag auf Trab bringen. Der frühere Bundesligatrainer absolviert mit dem Verbandsligisten am Montag ein Sondertraining.

Der FSV Luckenwalde kann bei seiner Vorbereitung auf das Match gegen die deutsche Nationalmannschaft am kommenden Dienstag in Mannheim (17.30 Uhr/live in der ARD) auf prominente Unterstützung zählen. Klaus Schlappner wird den brandenburgischen Verbandsligisten auf Trab bringen. Der frühere Bundesligatrainer von Waldhof Mannheim und Darmstadt 98 absolviert mit den Amateuren am Montagnachmittag ein Sondertraining im Frankfurter WM-Stadion.

Die Mannschaft des FSV Luckenwalde trifft sich bereits am Sonntag zu einem Trainingslager in der Sportschule Schöneck. Am Montag stehen dann für die Delegation des fünftklassigen Klubs noch ein Empfang durch den Geschäftsführenden DFB-Präsidenten Theo Zwanziger in der Zentrale der Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sowie eine Besichtigung der WM-Arena auf dem Programm.

Die Klub bereitet sich ansonsten gewissenhaft auf das Match gegen die DFB-Auswahl vor. Luckenwaldes Abwehrspieler Michael Braune wird wegen einer unaufschiebbaren Prüfung am Spieltag sogar mit einem Learjet eingeflogen.

3 000 Fans in Sonderzügen

3 000 Fans werden in zwei Sonderzügen, zahllosen Bussen und PKW den Verbandsligisten begleiten, der als Hauptgewinner der OK-Kampagne "Klub 2006 die Fifa WM im Verein" das Spiel im bereits ausverkauften Mannheimer Carl-Benz-Stadion bestreiten wird.

Die deutsche Mannschaft fliegt direkt im Anschluss an das Spiel über zweimal 30 Minuten vom Rhein-Main-Flughafen nach Sardinien ins Regenerations-Trainingslager vor der WM-Endrunde (9. Juni bis 9. Juli) in Deutschland.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%