Für langfristige Zusammenarbeit
Ballack voll des Lobes für Klinsmann

Michael Ballack lobt Bundestrainer Jürgen Klinsmann nach dem vorzeitigen Erreichen des WM-Achtelfinales in höchsten Tönen. "Klinsmann ist ein Trainer, der dem deutschen Fußball gut tut", so der 29-Jährige.

Nach der vorzeitigen Qualifikation der deutschen Nationalmannschaft für das WM-Achtelfinale ist Michael Ballack voll des Lobes für Jürgen Klinsmann. "Klinsmann ist ein Trainer, der dem deutschen Fußball gut tut", sagte der DFB-Kapitän in einem Interview mit mehreren deutschen Tageszeitungen. Der 29-Jährige, der vor dem Auftaktspiel der DFB-Auswahl gegen Costa Rica noch leichte Meinungsverschiedenheiten mit dem Bundestrainer wegen seiner Nichtberücksichtigung gehabt hatte, sprach sich zudem indirekt für eine langfristige Zusammenarbeit mit Klinsmann aus, dessen Vertrag beim DFB nach der WM ausläuft.

"Die Mannschaft ist entwicklungsfähig, viele Spieler haben ihren Zenit noch nicht erreicht. Für diese Spieler ist Jürgen Klinsmann genau richtig. Er bringt sie weiter. Klinsmann ist kein Trainer, der unheimlich gutes Spielerpotenzial zur Verfügung hat und sich nur noch fragen muss, wie er es zusammenstellt. Er ist ein Trainer, der viel mit jungen Spielern arbeitet, der ein hohes Maß an Selbstmotivation mitbringt", sagte Ballack.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%