Fußball
Fürths Feinbier wird Fortune

Marcus Feinbier wechselt in die Regionalliga. Der 35 Jahre alte Stürmer, der in 274 Zweitligaspielen 90 Treffer erzielte, verlässt die Spvgg Greuther Fürth und schließt sich Fortuna Düsseldorf an.

Regionalligist Fortuna Düsseldorf hat sich einen neuen Stürmer geangelt. Vom Zweitligisten Spvgg Greuther Fürth kommt Routinier Marcus Feinbier. Der 35 Jahre alte Stürmer wechselt ablösefrei zum deutschen Meister von 1933 und erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2007.

Feinbier, der in Fürth in dieser Saison bislang nur Ersatzspieler war, wollte aus privaten Gründen ins Rheinland zurückkehren. Für Bayer Leverkusen bestritt der Angreifer 69 Bundesligaspiele und erzielte drei Tore. In der 2. Liga absolvierte er für zahlreiche Vereine 274 Punktspiele und markierte 90 Treffer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%