Fußball 2.Bundesliga
1 860 verpasst Sprung auf einen Aufstiegsrang

1 860 München hat durch die 0:1 (0:1)-Heimniederlage am zwölften Spieltag gegen Rot-Weiß Oberhausen den Sprung auf einen Aufstiegsrang der 2. Bundesliga verpasst.

Der Marsch von 1 860 München in Richtung Aufstiegsplätze der 2. Bundesliga wurde ausgerechnet vom schwächsten Auswärtsteam gestoppt. Die zuvor sechsmal in Folge ungeschlagenen "Löwen" kassierten mit dem 0:1 (0:1) gegen Aufsteiger Rot-Weiß Oberhausen die zweite Heimniederlage der Saison und verpassten es, weiteren Boden auf die Konkurrenz im Kampf um die ersten drei Plätze gutzumachen. Oberhausen hatte zuvor alle fünf Auswärtsspiele verloren und hat nun 15 Zähler auf dem Konto, München zwei Punkte mehr.

Mike Terranova erzielte vor 24 400 Zuschauern das Tor für die Gäste (32.). Für Sechzig, das aus sechs Spielen zuvor 14 Punkte geholt hatte, war es das erste Gegentor nach 389 Minuten. Die Gastgeber begannen das Spiel engagiert, überließen aber nach zehn Minuten unverständlicherweise Oberhausen die Initiative. Terranova leitete sein Tor selbst ein, als er im Mittelfeld den Ball eroberte und auf Moritz Stoppelkamp weiterleitete. Die folgende Hereingabe des Mittelfeldspielers verwertete Terranova mit einer Direktabnahme.

Im zweiten Durchgang bemühte sich 1 860 zwar, konnte aber kaum zwingende Aktionen entwickeln.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%