Fußball 2.Bundesliga
Aachen gewinnt Verfolgerduell gegen Paderborn

Im Verfolgerduell hat Aachen den SC Paderborn 2:1 geschlagen. Pinto brachte die Alemannia mit einem Sonntagsschuss in Front, ehe Müller für den Aufsteiger ausglich. Der Siegtreffer für die Tivoli-Kicker gelang Klitzpera.

Der Aufwärtstrend von Alemannia Aachen hält an. Durch das Tor von Alexander Klitzpera in der 87. Minute zum 2:1 (1:0)-Erfolg gegen den SC Paderborn schaffte die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking in der 2. Bundesliga zumindest für 24 Stunden den Sprung in die Aufstiegsränge. Dagegen verpassten die Ostwestfalen nach zuletzt fünf Spielen ohne Niederlage wichtige Auswärtszähler.

Paderborn durfte zumindest auf einen Punktgewinn hoffen, nachdem Kapitän Rene Müller kurz nach der Pause (48.) mit dem Ausgleichtreffer erfolgreich war. Zuvor hatte Sergio Pinto die Alemannia vor 18 922 Zuschauern auf dem Tivoli in Führung gebracht (12.). Der gelernte Angreifer, der von Hecking erneut rechts in der Abwehrkette aufgeboten wurde, traf mit einem sehenswerten Schuss aus 25m in den linken Torwinkel. Allerdings machten die Platzherren im ersten Durchgang zu wenig aus ihren zahlreichen Torchancen und wurden dafür bestraft. Doch Klitzpera sorgte für das Happy-End.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%