Fußball 2.Bundesliga
Aachen muss gegen auswärtsstarke Mainzer punkten

Im Montagsspiel des achten Zweitliga-Spieltages kommt es zum Duell der Ex-Bundesligisten Aachen und Mainz. Will Aachen noch im Aufstiegskampf mitmischen, müssen drei Punkte her.

Nach der Saison 2006/07 waren Alemannia Aachen und der FSV Mainz 05 aus der Bundesliga abgestiegen. Während Mainz in dieser Spielzeit nach sieben Partien auf dem besten Wege ist, in die Elite-Liga zurückzukehren, hängt Aachen derweil im Tabellenmittelfeld der 2. Bundesliga fest. Zudem haben die Alemannen lediglich vier Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Drei Punkte sind für das Team von Trainer Jürgen Seeberger also Pflicht, wenn die Aachener Aufstiegsambitionen nicht frühzeitig ad acta gelegt werden sollen. Doch im FSV kommt heute (20.15 Uhr) ausgerechnet das auswärtsstärkste Team auf den Tivoli.

Optimistisch dürfte die Hausherren stimmen, dass Alemannia in dieser Saison zuhause noch keinen Punkt abgegeben hat. Auch der direkte Vergleich gegen Mainz sieht gut für den Tabellenzehnten aus: Insgesamt siebenmal empfing Aachen die Mainzer in der 2. Liga auf dem Tivoli. Dabei sprangen vier Siege für die Gastgeber heraus.

Personell haben beide Trainer mit Problemen zu kämpfen. Seeberger muss den rot-gesperrten Lukasz Szukala ersetzen. Der Innenverteidiger handelte sich in der Partie beim FC St. Pauli eine Zwei-Spiele-Sperre ein. Der Mainzer Coach, Jörn Andersen, kann nicht auf die Verletzten Christian Demirtas, Daniel Ischdonat und Chadli Amri zurückgreifen. Besonders der Ausfall des algerischen Nationalstürmers Amri dürfte die Mainzer Offensive schwächen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%