Fußball 2.Bundesliga
Aachen schenkt "Club" halbes Dutzend ein

Alemannia Aachen hat sich am 20. Spieltag der 2. Bundesliga eindrucksvoll im Aufstiegskampf zurückgemeldet. Die Kaiserstädter bezwangen den 1. FC Nürnberg deutlich mit 6:2 (4:1).

Alemannia Aachen hat sich eindrucksvoll im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga zurückgemeldet. Die Grenzstädter bezwangen nach einer starken Vorstellung den 1. FC Nürnberg mit 6:2 (4:1) und landeten nach zuvor nur einem Punkt aus zwei Spielen den ersten Sieg nach der Winterpause.

Vor 20 155 Besuchern am Tivoli erzielten Lewis Holtby (10./14. ), Mirko Casper (41.), Benjamin Auer (45.), Szilard Nemeth (58.) und Cristian Fiel (73.) die Tore für die Alemannia. Isaac Boakye (31./66.) erzielte die Treffer für die Gäste.

Nach den zuletzt dürftigen Leistungen waren die Aachener nicht wiederzuerkennen und spielten von Beginn an wie aufgedreht. Mit schnellem Direktspiel wurde das Mittelfeld überwunden, immer wieder brannte es lichterloh im Strafraum der Gäste.

Der überragende Holtby sorgte mit zwei Schüssen aus der Distanz schon nach 14 Minuten für die 2:0-Führung. In der 55. Minute war es erneut Holtby, der mit einem Fernschuss das Tor knapp verpasste. Drei Minuten später setzte Nemeth aus kurzer Distanz das Toreschießen im zweiten Durchgang fort.

Nürnberg musste sechs Tage nach dem beeindruckenden 3:0-Erfolg über den 1. FC Kaiserslautern wieder einen Dämpfer hinnehmen. Bis auf die Treffer von Boakye kamen die Franken kaum in die Nähe des gegnerischen Tores. Beim ersten Tor profitierte der "Club" von einem Stellungsfehler von Aachens Seyi Olajengbesi.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%