Fußball 2.Bundesliga
Aachen und Jena teilen sich zum Auftakt die Punkte

Alemannia Aachen ist zum Auftakt der 2. Bundesliga nicht über ein Unentschieden hinaus gekommen. Der Bundesliga-Absteiger trennte sich am ersten Spieltag 2:2 (2:1) vom FC Carl Zeiss Jena.

Nils Petersen hat Weltmeister Guido Buchwald das Debüt als Trainer in der 2. Bundesliga vermasselt. Der junge Stürmer sorgte für Außenseiter Carl Zeiss Jena am ersten Spieltag in der 76. Minute für das überraschende 2:2 (1:2) bei Aufstiegsaspirant Alemannia Aachen. Der Erstliga-Absteiger hatte einen Traumstart mit Blitztoren in der ersten und sechsten Minute hingelegt, dann aber das Heft des Handelns immer mehr aus der Hand gegeben.

Vor 19 986 Zuschauern auf dem fast ausverkauften Tivoli hatte Hrvoje Vukovic nach 46 Sekunden mit dem ersten Tor der neuen Saison die Hoffnungen auf einen Auftaktsieg für Buchwald auf dessen erster Trainerstation in Deutschland genährt, Szilard Nemeth legte kurz darauf das 2:0 nach. Danach steckten die Gastgeber aber zurück und kassierten den Anschlusstreffer durch Alexander Maul (28.), ehe Petersen zuschlug.

Beim ersten Aufeinandertreffen in der Geschichte beider Klubs begann die Alemannia mit vier Neuzugängen, Jena gar mit deren sechs; unter ihnen der frühere Bundesliga-Profi Jan Simak, allerdings noch nicht der erst am Donnerstag verpflichtete ungarische Nationalstürmer Sandor Torghelle. Die anfänglichen Unsicherheiten in dieser neu formierten Mannschaft nutzte der Absteiger eiskalt zu den beiden frühen Toren. Da Aachen danach nur noch das Nötigste tat, kam Jena immer besser ins Spiel. Die Gastgeber mussten ab der 33. Minute ohne Torschütze Vukovic auskommen, der bei einem Rettungsversuch vor Mauls Anschlusstor eine Gehirnerschütterung erlitt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%