Fußball 2.Bundesliga
Abel droht erneuter Kreuzbandriss

Eine Arthroskopie soll am Montag Aufschluss über die Schwere der Knieverletzung bei Mathias Abel vom 1. FC Kaiserslautern bringen. Dem Abwehrspieler droht der dritte Kreuzbandriss.

Abwehrspieler Mathias Abel vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern wird sich wegen seiner anhaltenden Beschwerden am Montag in Augsburg einer Knieoperation unterziehen müssen. Sollte sich bei der Arthroskopie im linken Knie der Verdacht auf einen Kreuzbandriss bestätigen, fällt Abel für die Rückrunde aus. Für den 27 Jahre alten Ex-Schalker wäre es nach Februar 2004 und September 2007 die dritte Verletzung dieser Art.

In dieser Runde war der gebürtige Lauterer Abel wegen seiner Beschwerden lediglich in vier Partien der zweiten Mannschaft der Pfälzer in der Regionalliga zum Einsatz gekommen. Der ehemalige U21-Nationalspieler hat bisher insgesamt 52 Bundesligapartien absolviert und dabei drei Treffer erzielt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%