Fußball 2.Bundesliga
Ahlen schießt "Löwen" weiter in die Krise

1 860 München wartet in der 2. Bundesliga weiter auf den ersten Punktgewinn. Bei Rot-Weiss Ahlen verloren die "Löwen" 1:2 (0:0). Müller erzielte den Siegtreffer kurz vor Schluss.

1 860 München wartet in der 2. Bundesliga weiter auf den ersten Punktgewinn. Die Mannschaft von Trainer Marco Kurz verlor am dritten Spieltag beim Aufsteiger Rot-Weiss Ahlen 1:2 (0:0). Die Gastgeber erhöhten mit ihrem zweiten Heimsieg vor 4 223 Zuschauern ihre Bilanz auf sechs Zähler, die Löwen bleiben Schlusslicht.

Das 1:0 erzielte Marinko Miletic in der 56. Minute. Bei der Hereingabe von Miletic irritierte Phillip Heithölter am kurzen Pfosten den TSV-Keeper Philipp Tschauner und der Ball ging unberührt am langen Pfosten ins Netz. Daniel Bierofka erzielte zwar in der 84. Minuten den Ausgleich, doch Rene Müller besiegelte die dritte Münchner Pleite (90.+1).

In der 69. Minute hatte bei den Gästen zudem Mathieu Beda die Rote Karte wegen einer Notbremse gegen Lars Toborg gesehen, ein katastrophaler Fehlpass von Sven Bender hatte zu der Situation geführt.

In der ersten Halbzeit hatten die Löwen das Geschehen bestimmt, nutzten aber ihre Gelegenheiten nicht. In der 33. Minute beispielsweise brachte Torben Hoffmann einen Kopfball aus Nahdistanz nicht an Ahlens Keeper Dirk Langerbein vorbei. Im zweiten Abschnitt steigerten sich die Gastgeber, die in Miletic und Heithölter ihre besten Akteure hatten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%