Fußball 2.Bundesliga
Alemannia erklimmt Aufstiegsrang

Alemannia Aachen hat zum Abschluss des 16. Spieltages der 2. Bundesliga einen 2:0 (2:0)-Auswärtssieg beim SC Freiburg eingefahren. Durch die Treffer von Sergio Pinto und Jan Schlaudraff sind die Aachener Tabellenzweiter.

Mit dem ersten Sieg seit 21 Jahren gegen den SC Freiburg hat Alemannia Aachen den zweiten Tabellenplatz der 2. Bundesliga erobert. Der Uefa-Cup-Teilnehmer des Vorjahres gewann beim Erstliga-Absteiger nach einem Blitzstart mit 2:0 (2:0) und feierte damit im elften Versuch den ersten Erfolg im Breisgau. Während die Aachener nach dem sechsten Spiel in Folge ohne Niederlage nur noch einen Punkt Rückstand auf Tabellenführer Spvgg Greuther Fürth haben, verlor der SC durch die erste Heimniederlage der Saison weiter an Boden und bleibt nach drei Spielen ohne Sieg Tabellensiebter.

Die Treffer für die Gäste fielen vor 12 000 Zuschauern bereits in der Anfangsphase. In der 2. Minute war Sergio Pinto mit einem abgefälschten Freistoß aus fast 35 Metern Entfernung erfolgreich. Bereits sieben Minuten später sorgte Jan Schlaudraff mit seinem achten Saisontor für die Vorentscheidung.

Die sehr kompakt spielende Alemannia hatte die Partie vor allem in der ersten halben Stunde klar im Griff. Freiburg erholte sich nur langsam vom Schock der beiden frühen Gegentore und agierte auch in der Folge ohne Ideen und Kreativität. Zudem hatten die Gastgeber Glück, dass Torhüter Alexander Walke nach einem Foul an Sascha Rösler außerhalb des Strafraums nicht die Rote Karte sah.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%