Fußball 2.Bundesliga
Anderbrügge beerbt Arbinger in Burghausen

Der ehemalige Bundesligaprofi Ingo Anderbrügge wird in der kommenden Saison bei Zweitliga-Absteiger Wacker Burghausen auf der Trainerbank sitzen. Der 43-Jährige unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag bei den Oberbayern.

Der bereits als Absteiger in die Regionalliga feststehende Zweitligist Wacker Burghausen hat sich für die kommende Saison die Dienste von Trainer Ingo Anderbrügge gesichert. Der ehemalige Bundesliga-Profi einigte sich am Montag mit den Oberbayern auf einen Ein-Jahres-Vertrag bis 2008 plus Option auf ein weiteres Jahr. Der 43-Jährige löst den bisherigen Teamchef Fred Arbinger ab, der dem Verein in anderer Funktion erhalten bleiben soll.

Der frühere Dortmunder und Schalker Anderbrügge absolviert derzeit den Fußballlehrer-Lehrgang an der Sporthochschule in Köln. Zuletzt trainierte er die westfälischen Amateurklubs Spvgg Erkenschwick und VfB Hüls.

Burghausen steht seit dem 1:1 in Essen am Sonntag neben Eintracht Braunschweig als zweiter Absteiger fest. Für Wacker war es seit dem Aufstieg 2002 die fünfte Saison in der 2. Liga.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%