Fußball 2.Bundesliga
Aue entführt drei Punkte aus Paderborn

Am 33. Spieltag der 2. Bundesliga hat Erzgebirge Aue einen 2:0 (1:0)-Auswärtserfolg bei Aufsteiger SC Paderborn gefeiert. Kevin Hampf (6.) und Florian Heller (71.) erzielten dabei die Treffer für die Sachsen.

Der SC Paderborn hat die Chance verpasst, sich vorzeitig das Prädikat "Bester der drei letztjährigen Aufsteiger" zu sichern. Das Team von Trainer Jos Luhukay verlor nach schwacher Leistung gegen Erzgebirge Aue 0:2 (0:1) und konnte die Gäste in der Tabelle nicht überflügeln. Aues Stürmer Kevin Hampf (7.) sorgte mit seinem Kopfballtreffer für die frühe Vorentscheidung, Florian Heller (71.) machte den Auswärtssieg perfekt. Die Elf aus dem Erzgebirge bestätigte in Ostwestfalen ihre zuletzt starke Form und hat nun sechs seiner acht vergangenen Spiele gewonnen.

Den Gästen gelang ein Auftakt nach Maß, als Angreifer Hampf einen scharfen Freistoß von Florian Heller zur frühen Führung einköpfte. Doch beiden Mannschaften war in der Folge anzumerken, dass es nur noch um die "goldene Ananas" ging.

In punkto Einsatz- und Siegeswillen blieben die Teams bei Kaiserwetter einiges schuldig. Paderborn hatte Pech, dass Dennis Schulp (11.) und Mehmet Dragusha (43.) gute Chancen nicht nutzen konnten. Nach dem Wechsel blieben gute Möglichkeiten Mangelware.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%