Fußball 2.Bundesliga
Aue schießt Jena ab

Erzgebirge Aue feierte am zwölften Spieltag der 2. Bundesliga einen 5:1 (2:0)-Sieg gegen den FC Carl Zeiss Jena. Aue rückt dadurch auf den siebten Tabellenplatz vor und kommt so in Sichtweite der Aufstiegsplätze.

Erzgebirge Aue kommt in der 2. Bundesliga immer besser in Tritt. Die Sachsen feierten in einem hitzigen Ostderby der ehemaligen DDR-Meister gegen Carl Zeiss Jena mit 5:1 (2:0) ihren höchsten Zweitliga-Heimsieg. Die "Veilchen" blieben zum dritten Mal in Folge ungeschlagen und festigten ihren Platz im Mittelfeld. Aufsteiger Jena dagegen ging nach drei Spielen ohne Niederlage erstmals wieder als Verlierer vom Platz und rutschte noch tiefer in den Abstiegsstrudel.

Vor 16 500 Zuschauern erzielten Florian Heller (25. und 73.) sowie Andrzej Juskowiak (45. und 47.) jeweils mit ihren Saisontoren Nummer drei und vier und Hendrik Liebers (86.) die Tore für die Gastgeber. Fiete Sykora (60.) markierte mit seinem vierten Saison-Tor den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für die Gäste.

Erstmals gab es in der laufenden Zweitliga-Saison zwei Platzverweise in einem Spiel. In der 18. Minute sah Jenas Holger Hasse nach einer Notbremse gegen Aues Stürmer Tomas Klinka "Rot", ehe auch Aues Keeper Tomasz Bobel 18 Minuten später wegen des gleichen Regelverstoßes gegen Jenas Angreifer Patrick de Napoli vorzeitig in die Kabine musste. Für Bobel rückte Ersatzkeeper Axel Keller zwischen die Pfosten, Klinka musste dafür weichen.

Nach einem vorsichtigen Start rissen die Platzherren die Partie mehr und mehr an sich. Bis zur Pause hatten die "Veilchen" deutlich mehr vom Spiel. Acht Torschüsse auf Seiten der Auer standen drei Versuche der Gäste gegenüber.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%