Fußball 2.Bundesliga
Bielefeld hofft auf zweiten Befreiungsschlag

Der 6. Spieltag der 2. Bundesliga wird heute mit zwei Partien fortgesetzt. Dabei hofft das Team von Arminia Bielefeld, mit dem zweiten "Dreier" dem Tabellenkeller zu entfliehen.

Tabellenkeller gegen oberes Mittelfeld: So lauten am 6. Spieltag die Voraussetzungen für die beiden Samstagspartien in der 2. Bundesliga. Für Arminia Bielefeld ist der Start in die neue Saison alles andere als zufriedenstellend verlaufen. Nach nur drei Punkten aus fünf Spielen steht das Team von Christian Ziege unter Druck. Heute (ab 13 Uhr, live bei Sky) soll nach dem 1:3 beim VfL Bochum gegen Erzgebirge Aue der zweite Saisonsieg für die Ostwestfalen her. Aues Formkurve zeigt aktuell nach oben und nach dem Auswärtsspiel in München (0:0) soll auch im zweiten Auswärtsspiel binnen vier Tagen etwas Zählbares herausspringen.

Den Anschluss an die Spitzengruppe halten will die Spvgg Greuther Fürth im Duell mit dem FC Ingolstadt. Am Dienstag setzte es für Fürth beim 0:2 in Cottbus die erste Niederlage. Mit zehn Punkten sind die Franken aktuell in Schlagdistanz zur Tabellenspitze. Aufsteiger Ingolstadt traf am Mittwoch im Duell der Punktlosen auf Fortuna Düsseldorf und fuhr mit einem klaren 3:0 die ersten Zähler ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%