Fußball 2.Bundesliga
Braunschweig behält Aufstiegsränge im Blick

Aufsteiger Eintracht Braunschweig hat am 15. Spieltag der 2. Bundesliga den Karlsruher SC mit 1:0 (0:0) besiegt. Das Tor des Tages gelang Patrick Bick. Die Niedersachsen haben nun zwei Zähler Rückstand auf Platz drei.

Der Karlsruher SC hat in der 2. Bundesliga den erneuten Sprung auf die Aufstiegsränge verpasst. Die Badener unterlagen am 15. Spieltag bei Eintracht Braunschweig 0:1 (0:0) und wurden in der Tabelle vom Aufsteiger überflügelt. Beide Teams haben 24 Punkte auf dem Konto und damit zwei Zähler Rückstand auf Rang drei. Die Eintracht, für die Patrick Bick in der 52. Minute das Tor des Tages erzielte, hat allerdings das bessere Torverhältnis vorzuweisen.

Vor 17 000 Zuschauern im Stadion an der Hamburger Straße erspielte sich der KSC in einer schwachen ersten Hälfte nicht eine einzige Torchance. Eintracht-Torjäger Jürgen Rische hatte nach einer halben Stunde die Führung auf dem Fuß, verzog jedoch aus sechs Metern freistehend. Nach dem 1:0 erhöhten die Gäste das Risiko und drängten auf den Ausgleich, doch der Braunschweiger Abwehrriegel hielt stand. Ioannis Masmanidis vergab eine große Gelegenheit zum Ausgleich, Eintracht-Keeper Thorsten Stuckmann parierte den sehenswerten Drehschuss des U21-Nationalspielers glänzend. In der 90. Minute rettete Stuckmann erneut glänzend gegen Sean Dundee.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%