Fußball 2.Bundesliga
Braunschweig verpasst Anschluss an Spitzenplätze

Die Spvgg Unterhaching konnte durch den 1:0 (1:0)-Sieg gegen Eintracht Braunschweig weiter Abstand zu den Abstiegsrängen gewinnen. Braunschweig hingegen verpasste den Anschluss an die Aufstiegsplätze.

Die Spvgg Unterhaching ist in der 2. Bundesliga die Mannschaft der Stunde. Die Bayern besiegten Aufsteiger Eintracht Braunschweig am 16. Spieltag mit 1:0 (1:0), feierten dadurch ihren sechsten Sieg in den letzten sieben Partien und stellten mit dem fünften "Dreier" hintereinander zudem einen Vereinsrekord auf. Haching hat sich durch seine Erfolgsserie konsequent von einem Abstiegplatz bis ins gesicherte Mittelfeld vorgearbeitet und liegt nun nur noch einen Punkt hinter Braunschweig.

Schütze des entscheidenden Tores war Christoph Teinert, der in der 37. Minute ein Durcheinander in der Eintracht-Abwehr zu seinem siebten Saisontreffer nutzte. 5 500 Zuschauer im Hachinger Sportpark sahen bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt aber eine niveauarme Partie ohne große Höhepunkte. Nach Teinerts Treffer dominierten die um den Ausgleich bemühten Gäste, konnten sich dabei aber keine zwingenden Chancen erspielen. Die Hachinger verlegten sich auf Konter, spielten diese aber auch nicht konsequent zu Ende.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%