Fußball 2.Bundesliga
Burghausen entführt drei Punkte aus Braunschweig

Wacker Burghausen hat sich durch einen 2:1-Sieg in Braunschweig Luft im Abstiegskampf verschafft. Die Eintracht dagegen musste die erste Heimniederlage im laufenden Kalenderjahr hinnehmen.

Aufsteiger Eintracht Braunschweig hat in der 2. Bundesliga seine erste Heimniederlage einstecken müssen und den Anschluss an die Spitzenplätze verloren. Das Team von Trainer Michael Krüger verlor am 13. Spieltag gegen Wacker Burghausen 1:2 (1:1) und bleibt mit 18 Punkten im Tabellenmittelfeld. Burghausen dagegen hat sich nach dem dritten Auswärtssieg und nun 17 Punkten von den Abstiegsrängen entfernt.

Wackers Torhüter Uwe Gospodarek brachte die Gastgeber mit einem Eigentor in Führung (19.), allerdings glichen die Gäste nur vier Minuten später durch Nico Herzig aus. Den Siegtreffer erzielte der Slowake Marek Krejci (58.). Burghausens Oliver Fink sah wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot (88.).

Eigentor durch Gospodarek

Im Stadion an der Hamburger Straße sahen 17 300 Zuschauern eine ausgeglichene Anfangsphase. In der 19. Minute verursachte Gospodarek mit einem Eigentor die Führung für die Niedersachsen: Der 32-Jährige ließ einen eigentlich harmlosen Freistoß von Finn Holsing so unglücklich durch die Beine, dass der Ball von seiner Hacke an den Kopf und von dort ins Tor trudelte. Die Gäste ließen sich dadurch allerdings nicht schocken und glichen nur vier Minuten später aus.

Im zweiten Spielabschnitt zeigten beide Teams ein sehr engagiertes und zweikampfintensives Spiel, bei dem die Gäste die besseren Konterchancen besaßen. Einen dieser Tempogegenzüge vollendete Krejci nach einem unnötigen Ballverlust des Braunschweigers Ahmet Kuru zum 2:1 für Wacker.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%