Fußball 2.Bundesliga
Cottbus kämpft sich in Aue zum Remis

Energie Cottbus konnte am 24. Spieltag der 2. Bundesliga einen Punkt aus dem Erzgebirge entführen. Nach einem 0:2-Rückstand reichte es in Aue noch zu einem 2:2-Unentschieden für das Team von Trainer Petrik Sander.

Energie Cottbus hat trotz einer Energieleistung in der zweiten Halbzeit den Sprung auf einen Aufstiegsplatz der 2. Bundesliga verpasst. Im Ost-Duell bei Erzgebirge Aue erkämpften sich die Lausitzer zum Auftakt des 24. Spieltages nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 (0:2). Energie blieb auch im zwölften Anlauf ohne Erfolg im Erzgebirgsstadion. Aue liegt nach vier Spielen ohne dreifachen Punktgewinn mit 30 Punkten sieben Zähler hinter Cottbus auf Rang zwölf.

Der ehemalige Bundesliga-Profi Andrzej Juskowiak brachte die Gastgeber auf schneebedecktem Rasen nach 35 Minuten in Führung, Kapitän Jörg Emmerich legte vor 12 800 Zuschauern eine Minute vor der Pause per Foulelfmeter nach. Cottbus gelang durch Sergiu Radu (58.) der Anschlusstreffer, der zur Pause eingewechselte Stürmer Lars Jungnickel glich 13 Minuten vor dem Abpfiff noch aus. In der 88. Minute sah der Cottbuser Sebastian Schuppan wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Die Gastgeber kamen von Beginn an besser mit den widrigen Verhältnissen zurecht. Dennoch hatte Radu die erste Chance, vergab jedoch freistehend vor Tomasz Bobel. Dem Führungstor der Auer ging ein schwerer Fehler des Brasilianers Vragel da Silva voraus, vor dem Foulelfmeter stoppte Energie-Keeper Tomislav Piplica Ersin Demir regelwidrig. Nach dem 1:2 drückten die Gäste auf den Ausgleich und wurden für die Schlussoffensive spät belohnt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%