Fußball 2.Bundesliga
Cottbus strauchelt gegen Saarbrücken

Der FC Energie Cottbus hat sich am 27. Spieltag der 2. Bundesliga selber das Leben schwer gemacht. Im Heimspiel gegen Saarbrücken unterlagen die Lausitzer überraschend mit 0:1 (0:1) durch einen Tor von Jonathan Jäger.

Energie Cottbus hat sich im Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga einen schmerzhaften Ausrutscher erlaubt. Die Lausitzer verloren gegen den 1. FC Saarbrücken mit 0:1 (0:1) und verließen nach acht Spielen ohne Niederlage den Platz erstmals wieder als Verlierer. Die Saarländer hingegen verließen erstmals in dieser Saison die Abstiegsplätze.

Jonathan Jäger erzielte in der neunten Minute mit einer sehenswerten Direktabnahme aus kurzer Distanz das "Tor des Tages" und fügte den Gastgebern nach 326 Spielminuten wieder einen Gegentreffer zu.

Die Hausherren waren über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft. Daniel Ziebig, der zweimal vor dem gegnerischen Tor am Ball vorbeirutschte, und Vragel da Silva per Kopfball besaßen vor dem Wechsel die besten Möglichkeiten. Im Spiel nach vorne agierte Cottbus aber oftmals zu hastig und wählte zu selten den Weg über die Flügel.

In der 48. Minute hatte Sergiu Marian Radu per Handelfmeter die größte Ausgleichschance, doch der Rumäne setzte den Ball übers Tor. Auch in der Schlussphase drängten die Lausitzer auf den Ausgleich, doch spätestens bei dem sehr starken Saarbrücker Keeper Peter Eich war Endstation.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%