Fußball 2.Bundesliga
Coulibaly schießt Freiburg zum Sieg

Am 29. Spieltag der 2. Bundesliga hat sich der SC Freiburg im Heimspiel gegen SC Paderborn keine Blöße gegeben und einen 1:0 (1:0)-Erfolg eingefahren. Soumaila Coulibaly erzielte den Siegtreffer (20.) für die Breisgauer.

Zweitligist SC Freiburg hat die Hoffnungen auf eine direkte Rückkehr in die Bundesliga offenbar noch nicht aufgegeben. Die Mannschaft von Trainer Volker Finke gewann am 29. Spieltag der 2. Bundesliga gegen den SC Paderborn dank eines Freistoßtreffers von Mittelfeldregisseur Soumaila Coulibaly (20.) mit 1:0 (1:0) und blieb damit auch im sechsten Heimspiel des Jahres 2006 ohne Niederlage. Dagegen muss der Aufsteiger nach der vierten Pleite in Folge wieder den Abstieg in die Regionalliga fürchten.

12 700 Zuschauer sahen über weite Strecken der 90 Minuten eine grausame Zweitligapartie mit nur wenigen Höhepunkten. Zwar war die Finke-Elf zunächst spielbestimmend und ging durch Coulibaly auch verdient in Führung, anschließend übernahmen jedoch kurzzeitig sogar die zuletzt so enttäuschenden Gäste das Kommando. Kapitän Rene Müller vergab allerdings innerhalb von 60 Sekunden zweimal die große Chance zum Ausgleich (26./27.). Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zusehends, nennenswerte Tormöglichkeiten gab es kaum mehr zu verzeichnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%