Fußball 2.Bundesliga
DFB ermittelt gegen Offenbachs Bance

Aristide Bance von Zweitligist Kickers Offenbach droht eine Sperre. Der DFB-Kontrollausschuss ermittelt wegen des "dringenden Verdachts eines krass sportwidrigen Verhaltens".

Aristide Bance steht Ärger ins Hause. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Profi vom Zweitligisten Kickers Offenbach eingeleitet. Gegen den Stürmer besteht laut DFB "der dringende Verdacht, dass er sich eines krass sportwidrigen Verhaltens in der Form einer Tätlichkeit gegen den Gegner schuldig gemacht haben könnte".

Nach Auswertung der Fernsehaufnahmen des Spiels der Offenbacher gegen Carl Zeiss Jena (2:1) wird Bance, der mit zwei Toren zum Matchwinner geworden war, verdächtigt, seinem Gegenspieler Alexander Maul in der 45. Minute mit dem rechten Ellbogen bewusst einen Schlag in den oberen Brust- beziehungsweise Halsbereich versetzt zu haben. Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus hat erklärt, diesen Vorgang nicht gesehen zu haben, weshalb der Kontrollausschuss nachträglich ermitteln kann.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%