Fußball 2.Bundesliga
Dresden kämpft um seine letzte Chance

Im Montagspiel des 29. Spieltages der 2. Bundesliga will der Karlsruher SC heute mit einem Sieg den Kontakt zu den Aufstiegsrängen behalten. Gastgeber Dynamo Dresden kämpft um seine letzte Chance auf den Klassenerhalt.

Zum Ausklang des 29. Spieltages empfängt Dynamo Dresden am heutigen Abend (20.15 Uhr/live bei Premiere und im DSF) in der 2. Bundesliga den Karlsruher SC. Während die Badener sich im Falle eines Erfolges weiterhin berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen können, geht es für den Gastgeber fast um die letzte Möglichkeit, den drohenden Absturz ins Amateurlager doch noch zu verhindern.

Zwar konnten die Sachsen in dieser Saison bisher immerhin fünf Heimsiege feiern, zuletzt gab es jedoch drei Pleiten in Folge. Zudem erzielte die Mannschaft von Trainer Peter Pacult dabei nur ein eigenes Tor. Auch die Gäste haben sich in der Fremde zuletzt sehr schwer getan. Auf gegnerischem Terrain gab es in den vergangen sieben Spielen keinen Sieg. Insgesamt gelang der Elf von Trainer Edmund Becker in dieser Saison erst zwei Auswärtssiege.

Auch die personelle Situation der Dresdnern spitzt sich immer mehr zu. Neben Kapitän Rene Beuchel, der vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen einer Tätlichkeit für zwei Spiele gesperrt wurde, muss auch Pavel Pergl unfreiwillig zuschauen. Hinzu kommt die schwere Verletzung von Stammtorwart Darko Horvat, der mit einem Kreuzbandriss mindestens ein halbes Jahr aussetzen muss.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%