Fußball 2.Bundesliga
Duisburg verteidigt Platz drei

Der MSV Duisburg hat am 33. Spieltag den dritten Platz in der 2. Bundesliga verteidigt und seine Aufstiegsambitionen untermauert. Den 3:0 (2:0)-Sieg beim SC Paderborn stellten Lavric, Grlic und Idrissou sicher.

Der MSV Duisburg hat den fünften Aufstieg in die Bundesliga dicht vor Augen. Nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg gewann die Mannschaft von Trainer Rudi Bommer beim bereits gesicherten SC Paderborn 3:0 (2:0) und hat damit vor der abschließenden Partie gegen Rot-Weiss Essen am kommenden Sonntag die direkte Rückkehr in das Fußball-Oberhaus aufgrund der deutlich besseren Tordifferenz als der SC Freiburg in eigener Hand.

Vor 9 000 Zuschauer im Hermann-Löns-Stadion sorgte Klemen Lavric, der gegen Essen wegen seiner fünften Gelben Karte gesperrt ist, mit seinem zwölften Saisontreffer bereits nach 67 Sekunden für die Führung der Gäste. Ivica Grlic erhöhte noch vor der Pause mit einem sehenswerten Freistoß auf 2:0 (29.). Mohamadou Idrissou erzielte im zweiten Abschnitt das vorentscheidende 3:0 (65.).

Trotz der frühen Führung durch den Slowenen Lavric war dem MSV die Verunsicherung nach der 1:3-Pleite gegen Köln in der vergangenen Woche deutlich anzumerken. Paderborn erarbeitete sich nach einer guten Viertelstunde sogar ein Übergewicht, ohne dabei jedoch wirklich Torgefahr auszustrahlen. Dagegen nutzte Duisburg gleich die zweite Chance durch Lavric zum zweiten Treffer. Im zweiten Abschnitt verpasste Mihai Tararache zunächst das 3:0, als er einen Foulefmeter in die Arme von SC-Keeper Tom Starke schoss (54.). Idrissou machte elf Minuten später aber alles klar.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%