Fußball 2.Bundesliga
Eduardo-Wechsel wird immer wahrscheinlicher

Zweitligist 1 899 Hoffenheim steht nach langem Verwirrspiel vor der Verpflichtung des Brasilianers Carlos Eduardo. "In den letzten beiden Tagen haben wir einen machbaren Rahmen gefunden.", so 1 899-Manager Schindelmeiser.

Nach langem Hin und Her steht offenbar endgültig eine Einigung zwischen Fußball-Zweitligist 1 899 Hoffenheim und Gremio Porto Alegre bevor. "Es wurden viele Bedingungen präsentiert, die nicht umsetzbar waren. In den letzten beiden Tagen haben wir einen machbaren Rahmen gefunden. Der Junge ist etwas ganz Außergewöhnliches", sagte Hoffenheims Manager Jan Schindelmeiser, schränkte aber ein: "Es gibt aber noch den ein oder anderen Stolperstein aus dem Weg zu räumen."

In der wochenlangen Diskussion um den Wechsel des 20-jährigen Eduardo hatte Gremio-Präsident Paulo Odone am Montag überraschend verkündet, dass der Transfer perfekt sei. Daraufhin hatte Hoffenheim zwar Gespräche bestätigt, aber die Einigung dementiert.

Eduardo soll acht Mill. Euro Ablöse kosten. Neben Hoffenheim wollte zuletzt auch der portugiesische Rekordmeister Benfica Lissabon das Talent verpflichten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%