Fußball 2.Bundesliga
Energie schwungvoll zum Auswärtssieg

Energie Cottbus hat den dritten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga durch einen 2:0-Auswärtssieg bei der Spvgg Unterhaching behauptet. Tore von Lars Jungnickel und Sergiu Radu ließen die Lausitzer jubeln.

Energie Cottbus hält Kurs in Richtung Bundesliga. Die Lausitzer setzten sich am 26. Zweitliga-Spieltag im Duell zweier Ex-Bundesligisten bei der Spvgg Unterhaching 2:0 (1:0) durch und festigten den dritten Tabellenplatz. Für Unterhaching war es nach sieben Spielen die erste Heimniederlage.

Die seit nunmehr acht Spielen in Folge ungeschlagenen Cottbuser feierten den ersten Sieg der Vereinsgeschichte in Unterhaching, den Lars Jungnickel (23.) und Sergiu Radu (49.) mit ihren Treffern sicherstellten. Beiden Toren ging ein Freistoß voraus.

Dabei gelang Jungnickel vor 5 000 Zuschauern das 1:0 durch einen sehenswerten Schuss aus 15m in den Winkel, nachdem Radu aufgelegt hatte. Der rumänische Vorlagengeber sorgte kurz nach der Pause mit einem Kopfball für die Entscheidung. Unterhaching konnte aus seiner Feldüberlegenheit kein Profit mehr schlagen.

Je einmal auf jeder Seite versagte Schiedsrichter Wolfgang Walz Treffern die Anerkennung, weil ihnen Foulspiele vorangegangen sein sollen. So blieb Daniel Gunkel nach fünf Minuten das 1:0 verwehrt und Babacar N´Diaye nach 71 Minuten das 2:1.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%