Fußball 2.Bundesliga: Entwarnung bei Aue-Coach Schädlich

Fußball 2.Bundesliga
Entwarnung bei Aue-Coach Schädlich

Gerd Schädlich, Trainer des Zweitligisten FC Erzgebirge Aue befindet sich auf dem Weg der Genesung. Der Coach kann das Krankenhaus im portugiesischen Trainingslager voraussichtlich am Mittwoch wieder verlassen.

Gerd Schädlich, Chefcoach des Zweitligisten Erzgebirge Aue, ist gesundheitlich auf dem Weg der Besserung. Der Coach der Sachsen kann das Krankenhaus voraussichtlich am Mittwoch wieder verlassen. Schädlich war am Sonntagabend nach der Ankunft im Trainingslager im portugiesischen Albufeira mit Schmerzen im Bauch- und Rückenbereich in eine Privatklinik in Faro eingeliefert worden.

"Unserem Coach geht es besser. Die Schmerzen sind glücklicherweise weg. Wir hoffen, dass er das Krankenhaus morgen verlassen kann", erklärt Aues Vizepräsident Bertram Höfer. Damit kann Schädlich sein Team wieder auf den Rückrundenstart am 22. Januar vorbereiten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%